Zeitreise in die 60er

    Wer Lust hat auf eine nostalgische Zeitreise in den Ruhrpott der 60er Jahre, der ist herzlich eingeladen! Am 10. Oktober lese ich aus meinem Buch „Gummitwist in Schalke-Nord“ im AWO-Seniorenzentrum in Gelsenkirchen-Erle und freue mich schon sehr darauf. Um 15:00 geht’s los, der Eintritt ist frei!     Elke Schleich

Ein Schatz, ein Mord und ein dritter Preis – Odenwald-Krimi 2018 #Odenwaldkrimi #Mord #BurgFreienstein — Der Wahlberliner

Titelfoto © Ute Naas, Odenwaldkreis, Kulturmanagement* Ein Schatz, ein Mord und ein dritter Preis Die Burgruine Freienstein im Odenwald hat uns Glück gebracht: Sie ist der Schauplatz des Kurzkrimis „Mein Schatz!“ von Thomas Hocke und mir, in dem es nicht nur um den titelgebenden Schatz geht, der in besagter Burgruine versteckt sein soll, sondern auch…

Sternkes inne Augen

Ich freue mich sehr, mit meinem Beitrag „Herzklopfen anne Bude“ dabei zu sein. Ab 15. August 2018 überall im Buchhandel erhältlich. Sternkes inne Augen Die schönsten Liebesgeschichten aus dem Ruhrgebiet Wernfried Stabo (Hg.) Verlag Henselowsky Boschmann 80 Seiten · gebunden · 9,90 € ISBN 978-3-942094-84-9 Ruhrgebiet und Liebesgeschichten? Das beißt sich wie Schalke und der…

Zum Tod von Christine Nöstlinger – Lesen von klein auf ist die achte Hautschicht

Am 28.06.2018 verstarb die österreichische Schriftstellerin Christine Nöstlinger, die zu den wichtigsten deutschsprachigen Kinderbuchautorinnen ab den 1970er Jahren zählte. Ihr Tod wurde erst am 13.07.2018 allgemein publik und wir befassen uns heute erst mit ihr in diesem Beitrag, weil unser Blog einen Monat lang wegen der Erstellung einer individuellen Datenschutzerklärung offline war.  Christine Nöstlinger ist…

Odenwald-Krimi 2018: Auf der Treppe!

Auf der Webseite steht es schon seit mehreren Wochen Schwarz auf Weiß und in Grün gerahmt: Dass Anja Labussek und Thomas Hocke mit ihrem Beitrag „Mein Schatz“ es in die Wettbewerbs-Anthologie geschafft haben – und zu den drei Preisträgern gehören. *** Heute ging das offizielle Schreiben vom Kulturmanagement des Odenwaldkreises ein und hat die Auswahl bestätigt. So…

„Frühlingssonate“ – der Kampf mit einem Lebenstraum

Heute darf ich, passend zur Jahreszeit und bei wundervollem Sonnenwetter, eine weitere Geschichte aus unserer Anthologie „18/4/4“ vorstelen. Es ist Anja Labusseks „Frühlingssonate“, in der sie in der ihr eigenen Mischung aus gekonntem Stil, spannender Handlung und einem guten Gespür für unsere Träume und Sehnsüchte darüber schreibt, wie eine junge Frau zu einem Klavier kommt und…

„Singender Osterfisch“ – ein surrealistischer Rätselkrimi

Also, ab morgen ist ja nun Ostern – oder wenigstens Karfreitag. Da wollte ich vorher mal darauf hinweisen, dass es eine super passende Geschichte in einer fantastischen E-Book-Anthologie gibt, mit der man Ostern zu einem herrlichen Rätsel-Fest mit gut versteckten Krimi-Eiern machen kann. Die surrealisitsch angehauchte Erzählung „Singender Osterfisch“ von Anja Labussek und mit ist…